Was sind P2P Kredite und was beutet P2P

W
Was sind P2P Kredite und was bedeutet P2P
Was sind P2P Kredite und was beutet P2P
Bildquelle: Photo by Mark Finn on Unsplash

Was sind P2P Kredite? P2P ist ein englischsprachiger Begriff und bedeutet peer to peer oder auch Person to Person. P2P Kredite sind also Kredite die direkt zwischen Privatpersonen als Privatkredite vergeben werden. Als Vermittler treten dabei Plattformen auf, die zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber die Abwicklung übernehmen.

Was ist für mich so interessant an P2P? Keine Angst, ich möchte keinen Kredit über eine solche Plattform aufnehmen, aber ich kann Geld in P2P Kredite investieren und das zu einem minimalen Aufwand. Was du vorab dazu wissen musst und wieso das investieren in P2P Kredite reizvoll ist, erkläre ich dir nachfolgend.

P2P Kredite sind nicht neu

P2P Kredite sind nicht besonders neu. Die ersten Plattformen gab es schon 2005, und das liegt zum heutigen Zeitpunkt 14 Jahre zurück.

Als erstes Unternehmen hat Zopa in Großbritannien eine Vergabe von Krediten über das Internet im Jahr 2005 etabliert. In den USA war es 2006 die Plattform Prosper Marketplace und in Deutschland hat eLolly 2007 den ersten Marktplatz für diese Kreditform eingeführt.

In Deutschland dürfte jedem 2 Plattformen bekannt sein die P2P Kredite vermittelt. Das sind zum einen Smava und zum anderen Auxmoney. Hinter Smava steh die Fidor Bank und hinter Auxmoney steht die SWK Bank.

Warum in P2P Kredite investieren?

Sicherlich hast du dir schon die Frage gestellt: „Warum soll ich überhaupt in P2P Kredite investieren?“ Mein Hauptaugenmerk liegt auf ETFs, um aber finanziell etwas unabhängiger zu werden und mein monatliches passives Einkommen zu erhöhen bieten sich P2P Kredite wunderbar an. Zudem streue ich meine Investitionen weiter und habe monatliche Einnahmen aus unterschiedlichen Investitionen.

Für mich sind P2P Kredite kein alleiniges Standbein für meine finanzielle Investitionen, ich würde auch nie mein ganzes Kapital in P2P Kredite stecken.

P2P Kredite – Was ist daran so reizvoll?

Ganz klar, die damit erzielbare Rendite. Warum? Werfen wir mal einen Blick über den Tellerrand. Die digitalen Plattformen haben den Vorteil das keine Banken dazwischen geschaltet sind. Damit entfallen schon mal die Gebühren, die Banken gerne für die Bearbeitung einbehalten. Hinzu kommt das wir zwar eine Niedrigzinspolitik haben, aber die Nachfrage und das Angebot in anderen Ländern anders aussieht. So ist in anderen europäischen Ländern ein Kredit mit 10% ein guter Kreditabschluss.

  • hohe Rendite > 10% möglich
  • monatliche Zinseinnahmen
  • automatische Reinvestition erhaltener Zinseinnahmen
  • aufbau passiven Geldflusses

Um bei uns 10% Rendite zu erwirtschaften musst du in recht riskante Investitionen einsteigen. Mit der digitalen Kreditvergabe über Plattformen entsteht ein Vorteil für beide Seiten. Günstigere Kredite für Privatpersonen in Ländern mit hohem Zinsniveau bei Krediten und als Investor (Kreditgeber) relativ hohe Rendite.

Wie funktioniert das investieren in P2P Kredite

Du meldest dich bei einer der digitalen Plattformen für P2P Kredite an. Der Anmeldevorgang ist meist recht einfach, eine E-Mail Adresse eingeben, Passwort wählen und registrieren. Danach überweist du Geld an die Plattform, und so wie das dort hinterlegt ist kannst du dein Geld in Kredite investieren lassen.

Ich habe mir zum Beispiel dafür als erste Plattform Bondora ausgesucht. Bondora besteht seit 2009 und ist zum jetzigen Zeitpunkt schon 10 Jahre auf dem Markt. Was Bondora so interessant für den Einstieg ins investieren in P2P Kredite macht ist die Einfachheit und die zahlreichen Statistiken die Bondora bereit stellt.

P2P Kredite bei Bondora investieren
Bildquelle: Bondora.com*

Die dunkle Seite der P2P Kredite – Hinweise zum Risiko

Wie bei vielen Investitionen gibt es auch hier ein nicht zu vernachlässigendes Risiko. Bedenke immer das hohe Rendite auch ein hohes Risiko darstellen. Insbesondere bei den HR Krediten (High Risk) kannst du zwar unglaubliche Rendite erzielen, aber auch einen Totalverlust des dafür gebundenen Geldes. Oder anders ausgedrückt: „Gier frisst Hirn!“

Verteile dein Kapital in möglichst kleinen Tranchen auf viele, nicht zu risikoreiche Kredite.

Ich selbst bin in Kredite bei Bondora investiert, mit einem mittleren dreistelligen Betrag und werde dir von meinen Erfahrungen zu Bondora berichten.

Falls es dich jetzt in den Fingern juckt, Bondora auch mal zu testen, kannst du dich über nachstehenden Link bei Bondora anmelden und du erhälst direkt 5€ als Guthaben bei Bondora. Ich habe den Fehler gemacht die Chance nicht zu nutzen und hab mit meinem eigenen Geld das erste Lehrgeld gezahlt. Bei Bondora anmelden mit 5€ Guthaben*

Kommentieren


Gib Spam keine Chance — Die Kommentare werden persönlich moderiert, um offensichtlichen Spam herauszufiltern. Die Freischaltung erfolgt nach kurzer Wartezeit. Vielen Dank für dein Verständnis.

Neuste Beiträge

Meine aktuelle Couchlektüre

Meist gelesene Beiträge

Neueste Kommentare

vg