Meine Ziele 2020

M

Und wieder nähert sich einmal das Ende eines Jahres. Zeit sich Gedanken zu machen was 2020 erreicht werden soll. Sowohl in finanzieller Lage als auch im beruflichen oder privatem Umfeld. Denn nur mit konkreten Zielen für 2020 sind Ziele definiert die mir dabei helfen diese auch umzusetzen und zu erreichen.

Hast du dir auch schon Gedanken dazu gemacht, was du in 2020 erreichen möchtest? Nachstehend liste ich meine Ziele für 2020 alphabetisch sortiert auf. Vielleicht auch eine Anregung für dich…

Blog

Fangen wir mit der Webseite Durchschnitssparer.de an. Geplant sind fürs kommende Jahr mind. 18 bis 36 informative Beiträge zum Thema ETFs, P2P, Sparen und Rente. Falls dich jetzt schon ein Thema brennend interessiert, kannst du mir den Vorschlag auch gerne zukommen lassen.

Vielleicht kommt zum Jahreswechsel auch schon ein anderes Design, so das der Look von Durchschnittssparer.de moderner wird und auch technisch für die nächsten Jahre fit ist.

Neben der Anzahl an geplanten Beiträgen soll auch die durchschnittliche Besucherzahl im kommenden Jahr wachsen. Angestrebtes Ziel sind ca. 5000 Seitenaufrufe im Monat zum Ende 2020.

Bücher

Ich lese gerne! Allerdings werde ich im Bekanntenkreis immer komisch angeschaut wenn ich die Titel von Sachbüchern nenne. Durch den letzten Roman habe ich mich wirklich gequält, dagegen habe ich ein Sachbuch unter anderem auch schon mal an einem Wochenende durch.

Deswegen werde ich auch 2020 wieder Sachbücher zum Thema Finanzen lesen, geplant ist ein Buch je Monat.

Depot

Mein Depot mit ETFs wird auch 2020 weiterhin regelmäßig bespart. Im Januar wird jedenfalls ein Depotumzug anstehen. Mit dem Gedanken hatte ich schon länger gespielt, um alle ETF Positionen in einem Depot zu haben und die Sparpläne zentral bei einem Broker zu verwalten. Handeln werde ich jetzt eher, weil ein Broker zum 01.03.20 Depotgebühren angekündigt hat.

Die Dividendenzahlungen möchte ich gerne auf über 25 € je Monat steigern. Ist dieser Punkt erreicht werde ich hoffentlich 2020 meine erste Aktie als Sparplan einrichten, welche sich aus den Dividendenzahlungen der ETFs speist.

Freizeit

Die ist zu kurz gekommen, das ist Fakt. In 2020 muss ich mir beruflich feste Zeiten für meine Freizeit einplanen. Ein gesunder Geist in einem gesundem Körper. Neben meiner nicht mehr vorhandenen Kondition, für die ich ab 2020 wieder Schwimmen gehen werde, ist auch das senken meines Körpergewichtes um 5 Kg bis Mitte nächsten Jahres ein wichtiges Ziel.

In meiner Freizeit steht dann auch die Teilnahme an einem Finanztreffen an. Ich hoffe das eins in der näheren Umgebung zu einem Zeitpunkt in 2020 stattfindet an dem ich teilnehmen kann.

Konten

Durch das führen des Haushaltsbuches mittels Webbudgetplaner haben wir eine sehr gute Übersicht von unseren Ausgaben erhalten. Um die variablen Kosten oder Konsumausgaben zu senken müssen die Fixkosten von den variablen Kosten auf getrennten Konten geführt werden. Was verspreche ich mir davon? Ganz einfach, eine bessere Übersicht was im laufenden Monat für Konsum zur Verfügung steht und einhergehend damit was zusätzlich an variabler Sparrate möglich ist.

P2P

In 2020 werde ich eine P2P Plattform, auf der ich investiere, mittels Sparplan ausbauen. Erreichen möchte ich eine ausreichende Diversifikation über die Summe der Investitionen und Zinszahlungen die 2 Stellig ausfallen.

Kommentare


Gib Spam keine Chance — Die Kommentare werden persönlich moderiert, um offensichtlichen Spam herauszufiltern. Die Freischaltung erfolgt nach kurzer Wartezeit. Vielen Dank für dein Verständnis.

  • Sehr interessant. Bin schon sehr gespannt. Eventuell finde ich persönlich durch deinen Blog auch noch zum sparen. Der Startbeitrag las sich so als wenn er von mir handelte ? . Jahrelang sagt man sich, das man mal anfangen müsste aber schiebt es immer vor sich her.

Von Michael

Neuste Beiträge

Meine aktuelle Couchlektüre

Meist gelesene Beiträge

Neueste Kommentare

vg